Brombeertorte mit zartem Rosmarinaroma

Die Brombeertorte mit zartem Rosmarinaroma ist herrlich frisch und hat eine leicht herbe Note. Auch wenn sie etwas aufwendiger ist, da du drei unterschiedliche Komponenten erstellen musst, lohnt sich die Mühe. Brombeeren, Rosmarin, eine leichte Orangen-Joghurt-Creme und ein lockerer Mandelteig sind dabei ein unschlagbares Team. Wenn du schon einmal eine Torte geschichtet hast, wird dir auch diese sicher gelingen. 

Brombeertorte_1

Als Hilfsmittel benötigst du einen hohen Tortenring, da der Fruchtspiegel, der am Ende auf die Torte gegeben wird, zu Beginn noch recht flüssig ist. Und auch sonst ist der Tortenring ideal, um gerade zu stapeln. Insbesondere bei Cremes, die Gelatine enthalten und erst durch die Kühlung an Stabilität gewinnen.

Also, versuche es einfach mal. Los geht’s!

Zutaten für eine Torte (18 cm), 3 Biskuit-Böden

Für die Biskuit-Böden

  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung

  • 9 Blatt weiße Gelatine
  • 400 g griechischer Joghurt
  • 70 g Puderzucker
  • Saft von einer Zitrone
  • 1 TL Orangenabrieb
  • 300 g Sahne
  • 200 g Brombeeren
  • 50 g gehackte gebrannte Mandeln

Für den Fruchtspiegel

  • 300 g Brombeeren
  • 50 g Puderzucker
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Blatt Gelatine

Zur Dekoration

  • Ca. 50 g gehackte gebrannte Mandeln (z.B. von Seeberger: „Salz & Honig“) 
Brombeertorte_1

Biskuit-Böden

Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backförmchen ein.

Trenne dieEier und schlage das Eiweiß steif.

Schlage in einer weiteren Schüssel das Eigelb zusammen mit dem Zucker schaumig auf und gib die Mischung zum steif geschlagenen Eiweiß. 

Mische nun das Mehl mit dem Backpulver, der Speisestärke und den gemahlenen Mandeln und siebe diese Mehl-Mischung über die Ei-Mischung.

Vermenge die Zutaten vorsichtig mit einem Teigschaber bis sich alles gut verbunden hat.

Jetzt kannst du den fertigen Teig in die Backförmchen geben und für ca. 12 Minuten backen. Der Boden ist fertig, wenn kein Teig mehr an einem Holzstäbchen klebenbleibt, das du hineinpiekst.

Lass den Teig nach dem Herausnehmen ein paar Minuten abkühlen und löse ihn dann aus den Förmchen. Die Böden können am besten auf einem Gitter auskühlen. Erst wenn sie vollständig ausgekühlt sind, kannst du sie weiter verarbeiten.

Brombeertorte_3

Füllung

Während die Biskuit-Böden backen, kannst du damit beginnen, die Füllung vorzubereiten.

Weiche zunächst die Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser ein. Verrühre in der Zwischenzeit den griechischen Joghurt mit dem Puderzucker, dem Zitronensaft und dem Orangenabrieb.

Drücke nun die Gelatine aus und löse sie bei schwacher Hitze auf. 

Gib ca. 5 EL der Joghurt-Creme zur flüssigen Gelatine. Verrühre beides und gib die Mischung dann zügig zur restlichen Joghurt-Creme.

Zum Abschluss schlägst du nun die Sahne separat auf und hebst sie vorsichtig unter die Joghurt-Creme.

Brombeertorte_4

Torte zusammensetzen

Jetzt sind die ersten Komponenten deiner Torte fertig. Du kannst damit beginnen, sie zusammenzusetzen.

Als erstes kommt ein Biskuit-Boden auf eine Tortenplatte. Setze einen hohen Tortenring um den Boden, sodass dieser gut umschlossen ist. 

Verteile auf dem Boden die Brombeeren und die gebrannten Mandeln. Gib nun etwas von der Creme auf die Beeren bis alles bedeckt ist. 

Jetzt kannst du den zweiten Boden auflegen. Bestreiche auch ihn ca. 1 cm dick mit der Creme bevor der 3. Boden aufgelegt wird. Dieser wird zunächst dünn mit der Creme eingestrichen bevor du die Torte für 1 Stunde kaltstellst.

Tipp: Sollte noch etwas von der Creme übrig bleiben, stelle sie dir kalt. So kannst du ggf. kleinere Fehler ausbessern, die entstehen, wenn du die Torte aus dem Ring löst.

Brombeertorte_6

Fruchtspiegel

Während die Torte kühlt, kannst du den Fruchtspiegel vorbereiten. Lasse dazu die Brombeeren (du kannst gern TK-Brombeeren verwenden), den Puderzucker und die Rosmarin-Zweige für 10 min köcheln.

Passiere die Brombeeren anschließend durch ein Sieb.

Nun kannst du die Gelatine für 5 Minuten in kaltes Wasser einweichen, anschließend ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. 

Die flüssige Gelatine rührst du nun unter die passierten Brombeeren und stellst sie kalt.

Sobald die Masse beginnt zu gelieren, kannst du sie auf die mit dem Tortenring umschlossenen und bereits aufgestapelten Biskuit-Böden gießen.

Am besten lässt du die Torte über Nacht kalt stehen, sodass die Flüssigkeit komplett fest werden kann.

Brombeertorte_2

Dekoration

Nach der Kühlzeit der Torte kannst du den Tortenring vorsichtig lösen und die Torte ringsherum mit den gehackten Mandeln und ein paar Brombeeren dekorieren.

Fertig.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Oder hast du sogar Lust zu berichten, wie dir deine Brombeertorte gelungen ist? Dann nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Diana

P.S. Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und automatisch informiert werden, wenn ein neues Rezept-Tutorial erscheint? Dann abonniere meinen Newsletter am Ende der Seite.

Druckversion: Brombeertorte mit zartem Rosmarinaroma

Brombeertorte mit zartem Rosmarinaroma

Brombeertorte mit zartem Rosmarinaroma

Brombeertorte mit zartem Rosmarinaroma

Zutaten

    Zutaten für eine Torte (18 cm), 3 Biskuit-Böden
    Für die Biskuit-Böden
  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
    Für die Füllung
  • 9 Blatt weiße Gelatine
  • 400 g griechischer Joghurt
  • 70 g Puderzucker
  • Saft von einer Zitrone
  • 1 TL Orangenabrieb
  • 300 g Sahne
  • 200 g Brombeeren
  • 50 g gehackte gebrannte Mandeln
  • Für den Fruchtspiegel
  • 300 g Brombeeren
  • 50 g Puderzucker
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Blatt Gelatine
    Zur Dekoration
  • Ca. 50 g gehackte gebrannte Mandeln (z.B. von Seeberger: „Salz & Honig“)

Zubereitung

    Biskuit-Böden
  1. Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backförmchen ein.
  2. Trenne die Eier und schlage das Eiweiß steif.
  3. Schlage in einer weiteren Schüssel das Eigelb zusammen mit dem Zucker schaumig auf und gib die Mischung zum steif geschlagenen Eiweiß.
  4. Mische nun das Mehl mit dem Backpulver, der Speisestärke und den gemahlenen Mandeln und siebe diese Mehl-Mischung über die Ei-Mischung.
  5. Vermenge die Zutaten vorsichtig mit einem Teigschaber bis sich alles gut verbunden hat.
  6. Jetzt kannst du den fertigen Teig in die Backförmchen geben und für ca. 12 Minuten backen. Der Boden ist fertig, wenn kein Teig mehr an einem Holzstäbchen klebenbleibt, das du hineinpiekst.
  7. Lass den Teig nach dem Herausnehmen ein paar Minuten abkühlen und löse ihn dann aus den Förmchen. Die Böden können am besten auf einem Gitter auskühlen. Erst wenn sie vollständig ausgekühlt sind, kannst du sie weiter verarbeiten.
    Füllung
  1. Während die Biskuit-Böden backen, kannst du damit beginnen, die Füllung vorzubereiten.
  2. Weiche zunächst die Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser ein. Verrühre in der Zwischenzeit den griechischen Joghurt mit dem Puderzucker, dem Zitronensaft und dem Orangenabrieb.
  3. Drücke nun die Gelatine aus und löse sie bei schwacher Hitze auf.
  4. Gib ca. 5 EL der Joghurt-Creme zur flüssigen Gelatine. Verrühre beides und gib die Mischung dann zügig zur restlichen Joghurt-Creme.
  5. Zum Abschluss schlägst du nun die Sahne separat auf und hebst sie vorsichtig unter die Joghurt-Creme.
    Torte zusammensetzen
  1. Jetzt sind die ersten Komponenten deiner Torte fertig. Du kannst damit beginnen, sie zusammenzusetzen.
  2. Als erstes kommt ein Biskuit-Boden auf eine Tortenplatte. Setze einen hohen Tortenring um den Boden, sodass dieser gut umschlossen ist.
  3. Verteile auf dem Boden die Brombeeren und die gebrannten Mandeln. Gib nun etwas von der Creme auf die Beeren bis alles bedeckt ist.
  4. Jetzt kannst du den zweiten Boden auflegen. Bestreiche auch ihn ca. 1 cm dick mit der Creme bevor der 3. Boden aufgelegt wird. Dieser wird zunächst dünn mit der Creme eingestrichen bevor du die Torte für 1 Stunde kaltstellst.
    Tipp: Sollte noch etwas von der Creme übrig bleiben, stelle sie dir kalt. So kannst du ggf. kleinere Fehler ausbessern, die entstehen, wenn du die Torte aus dem Ring löst.
    Fruchtspiegel
  1. Während die Torte kühlt, kannst du den Fruchtspiegel vorbereiten. Lasse dazu die Brombeeren (du kannst gern TK-Brombeeren verwenden), den Puderzucker und die Rosmarin-Zweige für 10 min köcheln.
  2. Passiere die Brombeeren anschließend durch ein Sieb.
  3. Nun kannst du die Gelatine für 5 Minuten in kaltes Wasser einweichen, anschließend ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen.
  4. Die flüssige Gelatine rührst du nun unter die passierten Brombeeren und stellst sie kalt.
  5. Sobald die Masse beginnt zu gelieren, kannst du sie auf die mit dem Tortenring umschlossenen und bereits aufgestapelten Biskuit-Böden gießen.
  6. Am besten lässt du die Torte über Nacht kalt stehen, sodass die Flüssigkeit komplett fest werden kann.
    Dekoration
  1. Nach der Kühlzeit der Torte kannst du den Tortenring vorsichtig lösen und die Torte ringsherum mit den gehackten Mandeln und ein paar Brombeeren dekorieren.
  2. Fertig.
http://sundaycake.de/brombeertorte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.