Fruchtig-frische Mandarine-Schmand-Cupcakes

Die Mandarine-Schmand-Cupcakes sind eine Hommage an einen weiteren echten deutschen Kuchenklassiker. Viele Jahre habe ich die klassische Version nicht mehr probiert bis mir kürzlich ganz zufällig mal wieder ein Stückchen unter die Kuchengabel gekommen ist. 

Mandarine-Schmand-Cupcakes_1

Erst war ich total begeistert, dann hab ich mich gefragt, warum ich diesen leckeren Kuchen so lang verschmäht habe. Und in einer dritten Denkschleife ist der Mandarine-Schmand-Cupcake entstanden. 

Mandarine-Schmand-Cupcakes_2

Geschmacklich ist er so schlicht und pur, wie er sein muss. Ich habe als Basis den Selterskuchen gewählt und das Selters durch Orangenlimonade ersetzt. Die Schmand-Creme wird dann mit einem Spritzbeutel auf den kleinen Kuchen gesetzt und mit einem Mandarinen-Viertel und etwas Zimt verziert. Fertig ist der Klassiker im neuen Gewand.

Los geht’s!

Zutaten für 12 Cupcakes (12 Mulden Muffinblech)

Für den Teig

  • 1 1/2 Tassen Mehl
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 8 g Backpulver
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Orangenlimonade
  • 1/2 Tasse Öl

Für die Creme

  • 200 g Sahne
  • 5 TL San-apart
  • 200 g Schmand
  • 1 TL Vanilla Extrakt
  • 20 g Puderzucker

Zur Dekoration

  • 2 Dosen Mandarinen (ungesüßt)
  • Etwas Zimt
Mandarine-Schmand-Cupcakes_3

Teig

Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und lege in die Mulden des Muffinblechs jeweils ein Papierförmchen.

Gib die Zutaten für den Teig einfach in eine große Rührschüssel und verrühre sie zu einem glatten Teig.

Fülle den Teig in die Muffinförmchen und backe die Küchlein ca. 12 min auf mittlerer Schiene. Teste mit einem Holzstäbchen, ob kein Teig mehr kleben bleibt, bevor du die Kuchen heraus nimmst.

Lass die kleinen Kuchen etwas abkühlen und trenne die Spitze der Kuchen ab, sodass du eine gerade Fläche erhältst.

Mandarine-Schmand-Cupcakes_4

Creme

Während die Mini-Kuchen backen, kannst du damit beginnen, die Creme vorzubereiten.

Schlage die Sahne mit 2 TL San-apart halbsteif auf, bevor du alle übrigen Zutaten hinzufügst. Schlage nun die Masse steif und fülle sie in einen Spritzbeutel mit Sterntülle.

Dekorieren

Lasse die Mandarinen abtropfen und lege 12 Mandarinen-Viertel zur Seite. 

Verteile die übrigen Mandarinen auf den kleinen Kuchen, sodass die Böden komplett bedeckt sind.

Nun kannst du die Creme auf die Mandarinen geben. Auf die Creme setzt du abschließend ein Mandarinen-Viertel und bestäubst den Cupcake mit etwas Zimt.

Fertig.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Oder hast du sogar Lust zu berichten, wie dir deine Mandarine-Schmand-Cupcakes gelungen sind? Dann nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Diana

P.S. Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und automatisch informiert werden, wenn ein neues Rezept-Tutorial erscheint? Dann abonniere meinen Newsletter am Ende der Seite.

Druckversion: Mandarine-Schmand-Cupcakes

Rezept für fruchtig-frische Mandarine-Schmand-Cupcakes

Mandarine-Schmand-Cupcakes

Mandarine-Schmand-Cupcakes

Zutaten

    Zutaten für 12 Cupcakes (12 Mulden Muffinblech)
    Für den Teig
  • 1 1/2 Tassen Mehl
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 8 g Backpulver
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Orangenlimonade
  • 1/2 Tasse Öl
    Für die Creme
  • 200 g Sahne
  • 5 TL San-apart
  • 200 g Schmand
  • 1 TL Vanilla Extrakt
  • 20 g Puderzucker
    Zur Dekoration
  • 2 Dosen Mandarinen (ungesüßt)
  • Etwas Zimt

Anleitung

    Teig
  1. Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und lege in die Mulden des Muffinblechs jeweils ein Papierförmchen.
  2. Gib die Zutaten für den Teig einfach in eine große Rührschüssel und verrühre sie zu einem glatten Teig.
  3. Fülle den Teig in die Muffinförmchen und backe die Küchlein ca. 12 min auf mittlerer Schiene. Teste mit einem Holzstäbchen, ob kein Teig mehr kleben bleibt, bevor du die Kuchen heraus nimmst.
  4. Lass die kleinen Kuchen etwas abkühlen und trenne die Spitze der Kuchen ab, sodass du eine gerade Fläche erhältst.
    Creme
  1. Während die Mini-Kuchen backen, kannst du damit beginnen, die Creme vorzubereiten.
  2. Schlage die Sahne mit 2 TL San-apart halbsteif auf, bevor du alle übrigen Zutaten hinzufügst. Schlage nun die Masse steif und fülle sie in einen Spritzbeutel mit Sterntülle.
    Dekorieren
  1. Lasse die Mandarinen abtropfen und lege 12 Mandarinen-Viertel zur Seite.
  2. Verteile die übrigen Mandarinen auf den kleinen Kuchen, sodass die Böden komplett bedeckt sind.
  3. Nun kannst du die Creme auf die Mandarinen geben. Auf die Creme setzt du abschließend ein Mandarinen-Viertel und bestäubst den Cupcake mit etwas Zimt.
  4. Fertig.
http://sundaycake.de/fruchtig-frische-mandarine-schmand-cupcakes/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.