Elegante Himbeertorte mit Zitronen-Mohn-Boden

Heute haben ich ein Tortenrezept für dich, dass zugegebenermaßen etwas aufwendiger ist, aber die Mühe lohnt. Die Himbeertorte ist eine wunderbare Kombination aus einem Zitronen-Mohn-Boden, frischen Beeren und einer frischen Creme.

Himbeertorte mit Zitronen-Mohn-Boden

Ich habe für diese kleine Torte zum ersten Mal Himbeerpulver verwendet. Bei diesem Pulver handelt es sich um gemahlene, gefriergetrocknete Himbeeren. Das sieht toll aus, bringt eine frische Säure und ist zudem ohne Zucker und Farbstoffe auch noch gesund.

Himbeertorte im Anschnitt

Aber keine Angst, diese Torte ist weit davon entfernt, etwas für Kalorienbewusste zu sein. Himbeerpulver hin oder her. Gute Butter, Schmand und Sahne sorgen für eine gute Geschmacksbasis, die durch Zitronenabrieb, Mohn und Orangenlikör verfeinert wird.   

Los geht’s!

Zutaten für 3 Miniförmchen (18 cm Durchmesser)

Für die Böden

125 g Butter
210 g Zucker
2 Eier
180 ml Buttermilch
1 TL Zitronenabrieb
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1/4 TL Salz
1/2 TL Vanilla Extrakt
1 EL Mohnback

Für die Füllung

2 EL Himbeergelee
150 g Himbeeren
50 g Blaubeeren
12 Blatt Gelatine (davon 6 rot)
400 g Schmand
50 ml Orangenlikör
4 EL Zucker
400 g Sahne

Zur Dekoration

250 g Sahne
150 g Himbeeren
Himbeerpulver
50 g Zartbitterschokolade

Böden

Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Tortenförmchen ein.

Schlage nun die Butter gemeinsam mit dem Zucker schaumig auf und gib die Eier einzeln hinzu.

Verquirle die Buttermilch mit der Zitronenschale in einer separaten Schüssel.

In einer weiteren Schüssel kannst du nun das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron und dem Salz vermischen. Zum Abschluss kommen nun noch der Backmohn und das Vanilla Extrakt hinzu.

Füge nun die Mehlmischung abwechselnd mit der Buttermilch in mehreren Portionen zur Butter-Zucker-Mischung.

Jetzt kannst du den Teig in die Förmchen füllen und für 15-20 Minuten backen. Die Böden sind fertig, wenn kein Teig mehr an einem Holzstäbchen kleben bleibt, wenn du es hinein piekst.

Nach dem Backen kannst du die Böden ca. 10 min in der Form abkühlen lassen und sie dann auf ein Kuchenrost zum Abkühlen stürzen.

Füllung

Während deine Tortenböden abkühlen, kannst du die Füllung vorbereiten. Weiche dazu die Gelatine-Blätter für 5 Minuten in kaltem Wasser ein.

In der Zwischenzeit kannst du den Schmand, den Zucker und den Orangenlikör in einer Schüssel glattrühren 

Drücke die gequollene Gelatine gut aus. Gib sie in einen Topf und löse sie bei schwacher Hitze auf. Die flüssige Gelatine kannst du nun unter die Schmandmischung rühren und kalt stellen.

Schlage nun die Sahne auf und hebe sie vorsichtig unter die gekühlte Schmandmischung.

Schichten

Sobald die Füllung fertig ist, solltest du mit dem Schichten beginnen. Lege dazu den ersten Boden auf eine Tortenplatte und streiche sie mit dem Himbeergelee ein. 

Verteile die Himbeeren und Blaubeeren auf dem Boden und streiche etwas von der Füllung auf die Beeren.

Lege nun den zweiten Tortenboden auf. Verteile ein paar Löffel von der Füllung auf dem Boden, sodass dieser ca. 1 cm bedeckt ist.

Abschließend kommt nun der letzte Boden. Bedecke auch diesen Boden dünn mit der Füllung.

Stelle die Torte für 2 Stunden kalt.

Dekoration

Um die Torte final einstreichen zu können, schlage die Sahne auf. Sobald die Sahne steif geschlagen ist und deine Torte 2 Stunden im Kühlschrank verbracht hat, kannst du damit beginnen, die Torte rundherum mit Sahne zu ummanteln.

Mit Himbeerpulver, Himbeeren und Zartbitterschokolade kannst du deine Torte nun verzieren. Fertig.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Oder hast du sogar Lust zu berichten, wie dir deine Himbeertorte gelungen ist? Dann nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Diana

P.S. Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und automatisch informiert werden, wenn ein neues Rezept-Tutorial erscheint? Dann abonniere meinen Newsletter am Ende der Seite.

Himbeertorte im Anschnitt_2

Druckversion: Himbeertorte

Rezept für Himbeertorte

Himbeertorte mit Zitronen-Mohn-Boden

Himbeertorte mit Zitronen-Mohn-Boden

Zutaten

    Zutaten für 3 Miniförmchen (18 cm Durchmesser)
    Für die Böden
  • 125 g Butter
  • 210 g Zucker
  • 2 Eier
  • 180 ml Buttermilch
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 TL Vanilla Extrakt
  • 1 EL Mohnback
    Für die Füllung
  • 2 EL Himbeergelee
  • 150 g Himbeeren
  • 50 g Blaubeeren
  • 12 Blatt Gelatine (davon 6 rot)
  • 400 g Schmand
  • 50 ml Orangenlikör
  • 4 EL Zucker
  • 400 g Sahne
    Zur Dekoration
  • 250 g Sahne
  • 150 g Himbeeren
  • Himbeerpulver
  • 50 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

    Böden
  1. Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Tortenförmchen ein.
  2. Schlage nun die Butter gemeinsam mit dem Zucker schaumig auf und gib die Eier einzeln hinzu.
  3. Verquirle die Buttermilch mit der Zitronenschale in einer separaten Schüssel.
  4. In einer weiteren Schüssel kannst du nun das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron und dem Salz vermischen. Zum Abschluss kommen nun noch der Backmohn und das Vanilla Extrakt hinzu.
  5. Füge nun die Mehlmischung abwechselnd mit der Buttermilch in mehreren Portionen zur Butter-Zucker-Mischung.
  6. Jetzt kannst du den Teig in die Förmchen füllen und für 15-20 Minuten backen. Die Böden sind fertig, wenn kein Teig mehr an einem Holzstäbchen kleben bleibt, wenn du es hinein piekst.
  7. Nach dem Backen kannst du die Böden ca. 10 min in der Form abkühlen lassen und sie dann auf ein Kuchenrost zum Abkühlen stürzen.
    Füllung
  1. Während deine Tortenböden abkühlen, kannst du die Füllung vorbereiten. Weiche dazu die Gelatine-Blätter für 5 Minuten in kaltem Wasser ein.
  2. In der Zwischenzeit kannst du den Schmand, den Zucker und den Orangenlikör in einer Schüssel glattrühren 
  3. Drücke die gequollene Gelatine gut aus. Gib sie in einen Topf und löse sie bei schwacher Hitze auf. Die flüssige Gelatine kannst du nun unter die Schmandmischung rühren und kalt stellen.
  4. Schlage nun die 400 g Sahne auf und hebe sie vorsichtig unter die gekühlte Schmandmischung.
    Schichten
  1. Sobald die Füllung fertig ist, solltest du mit dem Schichten beginnen. Lege dazu den ersten Boden auf eine Tortenplatte und streiche sie mit dem Himbeergelee ein. 
  2. Verteile die Himbeeren und Blaubeeren auf dem Boden und streiche etwas von der Füllung auf die Beeren.
  3. Lege nun den zweiten Tortenboden auf. Verteile ein paar Löffel von der Füllung auf dem Boden, sodass dieser ca. 1 cm bedeckt ist.
  4. Abschließend kommt nun der letzte Boden. Bedecke auch diesen Boden dünn mit der Füllung.
  5. Stelle die Torte für 2 Stunden kalt.
    Dekoration
  1. Um die Torte final einstreichen zu können, schlage die Sahne auf. Sobald die Sahne steif geschlagen ist und deine Torte 2 Stunden im Kühlschrank verbracht hat, kannst du damit beginnen, die Torte rundherum mit Sahne zu ummanteln.
  2. Mit Himbeerpulver, Himbeeren und Zartbitterschokolade kannst du deine Torte nun verzieren. Fertig.
http://sundaycake.de/himbeertorte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.