Lauwarmer Aprikosen-Pie mit Marzipan und Mandeln

Auch wenn der Sommer langsam aber sicher sein Ende erreicht, habe ich im Supermarkt noch ein paar Aprikosen ergattern können. Sie sind für mich ein ganz besonderes Obst, da sie für mich, im Gegensatz zu anderen Obstsorten, erst im gebackenen Zustand ihren vollen Geschmack entfalten.

Aprikosen Pie_1

Grund genug, um sie in einem leckeren Pie zum Sommerfinale noch einmal in Szene zu setzen. Der Aprikosen-Pie ist wunderbar locker und fruchtig und ein richtiger Hit, wenn du ihn noch lauwarm und duftend servierst. Genau das Richtige für einen sonnigen Spätsommer-Nachmittag. 

Aprikosen Pie_2

Ähnlich der Beeren-Joghurt-Tarte wird der Teig vorbereitend blind gebacken, bevor der Belag hinzu kommt. Zum Blindbacken verwendet man üblicher Weise spezielle Kugeln aus Keramik oder Hülsenfrüchte. Da ich neulich mit einer Besteck-Notlösung ganz zufrieden war, habe ich auch diesmal mein Besteck verwendet. Das hat wieder ganz gut funktioniert. Dennoch stehen die Blindback-Kugeln jetzt ganz oben auf meinem Einkaufszettel.

Los geht’s!

Zutaten für eine eckige Tarteform

Für den Teig

200 g Mehl
100 g Zucker
125 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Für den Belag

100 g Marzipan-Rohmasse
125 g Butter
100 g Zucker
3 Eier
175 g Mehl
1 TL Backpulver
4 cl Mandellikör
50 g Mandelblättchen
2-3 EL Milch
6 Aprikosen

Aprikosen Pie_3

Teig

Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backform ein.

Gib die Zutaten in eine Rührschüssel und verknete sie zu einem glatten Teig. Kühle deinen Teig für 30 min.

Im nächsten Schritt kannst du deinen gekühlten Teig in die Form geben und rundherum auskleiden.

Jetzt kannst du den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen. Lege ein Blatt Backpapier auf den Teig und verteile Hülsenfrüchte darauf.

Backe den Boden für 10 min blind im Ofen und lasse anschließend den Boden, befreit von dem Backpapier und den Hülsenfrüchten, abkühlen.

Belag

Während der Boden kühlt kannst du dich an den Belag machen. Raspele zu Beginn das Marzipan

Schlage nun die Butter zusammen mit dem Zucker hellcremig auf und gib anschließend die Eier einzeln hinzu.

Mische in einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver. Siebe die Mischung über die Butter-Zucker-Ei-Mischung.

Gib nun auch die Milch und den Likör hinzu. Der Belag kann nun zum Teig gegeben werden.

Zu guter Letzt kannst du die Aprikosen halbieren und auf dem Belag verteilen.

Backe deinen Aprikosen-Pie für ca. 50 min bis er goldbraun ist. Sobald die letzten 20 min angebrochen sind, kannst du die Mandelblättchen über dem Pie verteilen.

Lass den Aprikosen-Pie nach dem Backen abkühlen und bestäube ihn mit Puderzucker.

Fertig.

Aprikosen Pie_4

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Oder hast du sogar Lust zu berichten, wie dir dein Aprikosen-Pie gelungen ist? Dann nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Diana

P.S. Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und automatisch informiert werden, wenn ein neues Rezept-Tutorial erscheint? Dann abonniere meinen Newsletter am Ende der Seite.

Druckversion: Lauwarmer Aprikosen-Pie mit Marzipan und Mandeln

Rezept für einen lauwarmen Aprikosen-Pie mit Marzipan und Mandeln

Aprikosen Pie mit Marzipan und Mandeln

Aprikosen Pie mit Marzipan und Mandeln

Zutaten

    Zutaten für eine eckige Tarte-Form
    Für den Teig
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
    Für den Belag
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 cl Mandellikör
  • 50 g Mandelblättchen
  • 2-3 EL Milch
  • 6 Aprikosen

Zubereitung

    Teig
  1. Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backform ein.
  2. Gib die Zutaten in eine Rührschüssel und verknete sie zu einem glatten Teig. Kühle deinen Teig für 30 min.
  3. Im nächsten Schritt kannst du deinen gekühlten Teig in die Form geben und rundherum auskleiden.
  4. Jetzt kannst du den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen. Lege ein Blatt Backpapier auf den Teig und verteile Hülsenfrüchte darauf.
  5. Backe den Boden für 10 min blind im Ofen und lasse anschließend den Boden, befreit von dem Backpapier und den Hülsenfrüchten, abkühlen.
    Belag
  1. Während der Boden kühlt kannst du dich an den Belag machen. Raspele zu Beginn das Marzipan. 
  2. Schlage nun die Butter zusammen mit dem Zucker hellcremig auf und gib anschließend die Eier einzeln hinzu.
  3. Mische in einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver. Siebe die Mischung über die Butter-Zucker-Ei-Mischung.
  4. Gib nun auch die Milch und den Likör hinzu. Der Belag kann nun zum Teig gegeben werden.
  5. Zu guter Letzt kannst du die Aprikosen halbieren und auf dem Belag verteilen.
  6. Backe deinen Aprikosen-Pie für ca. 50 min bis er goldbraun ist. Sobald die letzten 20 min angebrochen sind, kannst du die Mandelblättchen über dem Pie verteilen.
  7. Lass den Aprikosen-Pie nach dem Backen abkühlen und bestäube ihn mit Puderzucker.
http://sundaycake.de/lauwarmer-aprikosen-pie-mit-marzipan-und-mandeln/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.