Pudding-Streusel-Kuchen mit Macadamia-Nüssen

Wenn du Pudding magst, wirst du diesen Kuchen lieben. Der Pudding-Streusel-Kuchen ist ein geschmacklicher Klassiker, gepimpt mit einem salzig-süßen Topping aus Macadamia-Nuss und Karamellsoße.

Pudding-Streusel-Kuchen_2

Der zart-buttrige Geschmack der Macadamia-Nuss, auch die Königin der Nüsse genannt, ist die perfekte Ergänzung für einen Streusel.

Pudding-Streusel-Kuchen_1

Da der Kuchen in seinem Kern prall gefüllt ist mit Pudding, ist er besonders lecker, wenn du ihn noch warm und duftend servierst. Ideal für einen Sonntag im Herbst.

Los geht’s!

Zutaten für einen Kuchen (18 cm)

Für den Boden

  • 130 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 35 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Ei

Für die Füllung

  • 2 Beutel Vanillepudding-Pulver
  • 500 ml Milch
  • 6 EL Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Eier

Für die Streusel

  • 80 g Mehl
  • 25 g brauner Zucker
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 1/4 TL Salz
  • 50 g kalte Butter
  • 80 g gehackte gesalzene Macadamia-Nüsse

Zur Dekoration

  • Etwas Karamellsoße
Pudding-Streusel-Kuchen_5

Boden

Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backförmchen ein.

Gib alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und verknete sie zu einem glatten Teig. Stelle den Teig 20 Minuten kalt.

Kleide nach dem Kühlen die Backform mit dem Teig aus und forme Boden und Rand.

Füllung

Die Füllung kannst du vorbereiten während der Teig kühlt.

Gib das Puddingpulver zusammen mit 5 EL der Milch und dem Zucker in eine Schüssel. Verrühre die Zutaten bis sich alles gut verbunden hat.

Jetzt kannst du die restliche Milch aufkochen, das angerührte Puddingpulver unterrühren und die Mischung erneut aufkochen.

Lass deinen Pudding etwas abkühlen und rühre dann die Eier unter.

Die nun fertige Mischung kannst du in die mit Teig ausgekleidete Backform geben.

Streusel

Wie beim Teig kannst du alle Zutaten in eine Schüssel geben. Verknete sie zu Streuseln und verteile sie auf der Füllung.

Jetzt kannst du den vorbereiteten Kuchen für ca. 45 Minuten backen.

Lass den Kuchen nach dem Herausnehmen ein paar Minuten abkühlen und löse ihn dann aus der Backform. Der Kuchen kann am besten auf einem Gitter fertig auskühlen. 

Dekoration

Zum Abschluss kannst du noch etwas Karamellsoße über den Kuchen geben.

Fertig.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Oder hast du sogar Lust zu berichten, wie dir dein Pudding-Streusel-Kuchen gelungen ist? Dann nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Diana

P.S. Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und automatisch informiert werden, wenn ein neues Rezept-Tutorial erscheint? Dann abonniere meinen Newsletter am Ende der Seite.

Druckversion: Pudding-Streusel-Kuchen

Rezept für Pudding-Streusel-Kuchen mit Macadamia-Nüssen

Pudding-Streusel-Kuchen

Pudding-Streusel-Kuchen

Zutaten

    Zutaten für einen Kuchen (18 cm)
    Für den Boden
  • 130 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 35 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Ei
    Für die Füllung
  • 2 Beutel Vanillepudding-Pulver
  • 500 ml Milch
  • 6 EL Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Eier
    Für die Streusel
  • 80 g Mehl
  • 25 g brauner Zucker
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 1/4 TL Salz
  • 50 g kalte Butter
  • 80 g gehackte gesalzene Macadamia-Nüsse
    Zur Dekoration
  • Etwas Karamellsoße

Zubereitung

    Boden
  1. Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backförmchen ein.
  2. Gib alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und verknete sie zu einem glatten Teig. Stelle den Teig 20 Minuten kalt.
  3. Kleide nach dem Kühlen die Backform mit dem Teig aus und forme Boden und Rand.
    Füllung
  1. Die Füllung kannst du vorbereiten während der Teig kühlt.
  2. Gib das Puddingpulver zusammen mit 5 EL der Milch und dem Zucker in eine Schüssel. Verrühre die Zutaten bis sich alles gut verbunden hat.
  3. Jetzt kannst du die restliche Milch aufkochen, das angerührte Puddingpulver unterrühren und die Mischung erneut aufkochen.
  4. Lass deinen Pudding etwas abkühlen und rühre dann die Eier unter.
  5. Die nun fertige Mischung kannst du in die mit Teig ausgekleidete Backform geben.
    Streusel
  1. Wie beim Teig kannst du alle Zutaten in eine Schüssel geben. Verknete sie zu Streuseln und verteile sie auf der Füllung.
  2. Jetzt kannst du den vorbereiteten Kuchen für ca. 45 Minuten backen.
  3. Lass den Kuchen nach dem Herausnehmen ein paar Minuten abkühlen und löse ihn dann aus der Backform. Der Kuchen kann am besten auf einem Gitter fertig auskühlen.
    Dekoration
  1. Zum Abschluss kannst du noch etwas Karamellsoße über den Kuchen geben.
  2. Fertig.
http://sundaycake.de/pudding-streusel-kuchen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.