Selterskuchen – der einfachste Kuchen der Welt

Das erste Sunday Cake-Rezept ist für mich Kindheitserinnerung pur. Selterskuchen war einer meiner Lieblingskuchen, als ich noch klein war. Außen eine süß-saure Zitronengusskruste und innen ein fluffiger Teig.

Selterskuchen_4

Auch in der Zubereitung überzeugt der Selterskuchen durch das einfache „Tassen-Prinzip“. Somit ist es also auch keine Überraschung, dass er der erste Kuchen war, den ich in meinen Anfängen selbst gebacken habe.

Selterskuchen_1

Ob Kindergeburtstag oder überraschender Besuch der Eltern, dank einer Zutatenliste von Dingen, die man immer im Haus hat, ist dieser Klassiker immer eine gute Wahl.

Los geht’s!

Zutaten für eine 25 cm Gugelhupfform

für den Teig:
1 ½ Tassen Zucker
4 Eier
1 Tasse Öl
1 Tasse Selters (Sprudelwasser)
3 Tassen Mehl
1 Päckchen Backpulver
für den Guss:
3 EL Butter
1 Tasse Puderzucker
1 Esslöffel Zitronensaft

Selterskuchen_3

Kuchen

Heize den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vor.

Fette die Gugelhupfform mit Butter oder Margarine ein.

Die Zutaten für den Teig einfach in eine große Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine gut verquirlen bis du einen glatten Teig hast.

Fülle den Teig in die Gugelhupfform und backe den Kuchen ca. 35-40 min auf mittlerer Schiene.  Teste mit einem Holzstäbchen , ob kein Teig mehr kleben bleibt. Du kannst den Kuchen herausnehmen.

Lass nun deinen Kuchen etwas abkühlen und löse den Kuchen aus der Form.

Zuckerguss

Während der Kuchen abkühlt, kannst du den Zuckerguss vorbereiten. Presse den Saft aus einer halben Zitrone und verrühre ihn mit dem Puderzucker.

Wenn dir der Guss zu dünnflüssig ist, nimm einfach etwas mehr Puderzucker.

Verteile nun mit einem Küchenpinsel den Guss auf deinem Kuchen. Oder setze mit einem Löffel kleine Gusstropfen an den äußeren Rand. So kann er schön am Kuchen hinunterlaufen.

Nun kannst du deinen Selterskuchen noch dekorieren. Nimm einfach ein paar bunte Zuckerstreuseln. Fertig.

Variation

mini Gufelhupf mit Geidelbeeren

Ich backe gern für meine Kollegen. Dabei habe ich festgestellt,  dass je kleiner die Kuchenteilchen sind, desto beliebter sind sie. Du kannst den Teig auch für kleine Mini-Gugelhupf-Förmchen nutzen. Reduziere dazu einfach die Bachzeit auf ca. 15 min.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Oder hast du sogar Lust zu berichten, wie dir dein Selterskuchen gelungen ist? Dann nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Diana

P.S. Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und automatisch informiert werden, wenn ein neues Rezept-Tutorial erscheint? Dann abonniere meinen Newsletter am Ende der Seite.

Druckversion: Selterskuchen

Rezept für Selterskuchen Zutaten für eine 25 cm Gugelhupfform

Selterskuchen

Selterskuchen

Zutaten

  • für eine 25 cm Gugelhupfform
    für den Teig:
  • 4 Eier
  • 1 ½ Tassen Zucker
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Selters (Sprudelwasser)
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
    für den Guss:
  • 3 EL Butter
  • 1 Tasse Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitung

    Kuchen
  1. Heize den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vor.
  2. Fette die Gugelhupfform mit Butter oder Margarine ein.
  3. Die Zutaten für den Teig einfach in eine große Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine gut verquirlen bis du einen glatten Teig hast.
  4. Backe den Kuchen ca. 35-40 min auf mittlerer Schiene.  
  5. Teste mit einem Holzstäbchen, ob kein Teig mehr kleben bleibt. Du kannst den Kuchen herausnehmen.
  6. Lass nun deinen Kuchen etwas abkühlen und löse den Kuchen aus der Form.
    Zuckerguss
  1. Während der Kuchen abkühlt, kannst du den Zuckerguss vorbereiten. Presse den Saft aus einer halben Zitrone und verrühre ihn mit dem Puderzucker. Wenn dir der Guss zu dünnflüssig ist, nimm einfach etwas mehr Puderzucker.
  2. Verteile nun mit einem Küchenpinsel den Guss auf deinem Kuchen, oder setze mit einem Löffel kleine Gusstropfen an den äußeren Rand. So kann er schön am Kuchen hinunterlaufen.
  3. Wenn du magst, dekoriere deinen Kuchen noch mit ein paar Zuckerstreuseln.
    Viel Spaß Beim Nachbacken!
    Deine Diana
    www.sundaycake.de
http://sundaycake.de/selterskuchen/

4 Antworten auf „Selterskuchen – der einfachste Kuchen der Welt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.