Sommerlich frische Beeren-Joghurt-Tarte

Sommerzeit ist Beerenzeit. Diese sommerlich frische Beeren-Joghurt-Tarte kommt da genau richtig. Sie ist perfekt für warme Sommertage, lässt sich gut vorbereiten und ist geschmacklich ein süß-saurer Hit.

Die Tarte kommt ursprünglich aus der französischen Küche und wird klassisch aus einem Mürbeteig geformt. Ohne Zugabe von Salz oder Zucker ist der Boden geschmacksneutral und bietet sowohl süßen, als auch herzhaften Füllungen ein passendes Bett. 

Beeren_Joghurt_Tarte_4

Die Beeren-Joghurt-Tarte ist eine Abwandlung des klassischen Rezepts. Statt eines Mürbeteigs wird ein Teig aus Amarettini gebacken. Das verleiht der Tarte ein wunderbar mandeliges Aroma.

Wichtig ist noch, dass beim Backen eines Tarte-Bodens dieser meist mit Hülsenfrüchten oder speziell erhältlichen Blindback-Kugeln ausgelegt werden muss. So wird verhindert, dass der Boden beim Backen aufgeht. Nach dem Backen kann er dann gut mit der Creme befüllt werden.

Beeren-Joghurt_Tarte_2

Und obwohl dieser Schritt so wichtig ist, habe ich gleich mal vergessen, Hülsenfrüchte zu kaufen. Da ich aber bereits den Teig in der Form hatte, als ich mein Malheur bemerkte, musste ich eine unkonventionelle Lösung finden. Ich habe einfach meinen Besteckkasten geplündert und mit Gabeln, Löffeln und Messern den Boden belegt. Es hat funktioniert. Ein Hoch auf die Improvisation! 

Besteck

Alternativ kannst du auch einen Butterkeks-Boden für deine Tarte verwenden. Dieser Boden wird ohne Hülsenfrüchte oder Blindback-Kugeln gebacken. Ein Rezept dazu findest du zum Beispiel hier.

Los geht’s!

Zutaten für eine eckige Tarte-Form

Für den Boden

100 g Amarettini
110 g kalte Butter
2 Eigelb
150 g Dinkelmehl
1 TL Vanilla Extrakt

Für die Füllung

2 Blatt rote Gelatine
300 g TK Brombeeren
40 g Zucker
60 g Joghurt
1/2 TL Vanilla Extrakt
1 TL Zitronenabrieb
60 g Sahne

Zur Dekoration

Verschiedene Beeren
20 g weiße Schokolade

Boden

Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backform ein.

Zerkleinere die Amarettini und verknete sie rasch mit allen weiteren Zutaten für den Boden sowie 1-2 TL kaltem Wasser.

Gib nun den Teig in die Form und drücke einen kleinen Rand hoch. Froste den backfertigen Teig für 15 Minuten.

Lege anschließend den Boden mit Backpapier und Hülsenfrüchten zum Blindbacken aus. Backe den Boden für 20 Minuten und lasse ihn in der Form auf einem Kuchenrost auskühlen.

Füllung

Jetzt kannst du dich an die Füllung machen.

Weiche zu Beginn die Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser ein.

Erwärme die Brombeeren in einem kleinen Topf zusammen mit dem Zucker. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, kannst du die Beeren pürieren.

Passiere das Brombeerpüree durch ein Sieb und gib die ausgedrückte Gelatine hinzu. Lasse die Mischung etwas abkühlen.

Mische in einer Schüssel den Joghurt, den Zitronenabrieb und das Vanilla Extrakt. Sobald alles gut verrührt ist, kannst du nun die Joghurt-Mischung zur Beeren-Mischung geben und glattrühren.

Kühle die Beeren-Joghurt-Mischung bis sie beginnt zu gelieren.

Schlage, während die Beeren-Joghurt-Mischung kühlt, die Sahne auf. Hebe sie unter die Beeren-Joghurt-Mischung.

Jetzt kannst du die fertige Füllung auf den Boden geben. Die Beeren-Joghurt-Tarte kommt nun für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.

Dekorieren

Abschließend kannst du deine Beeren-Joghurt-Tarte noch mit verschiedenen Beeren und gehackter weißer Schokolade verzieren.

Fertig.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Oder hast du sogar Lust zu berichten, wie dir deine Beeren-Joghurt-Tarte gelungen ist? Dann nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Diana

P.S. Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und automatisch informiert werden, wenn ein neues Rezept-Tutorial erscheint? Dann abonniere meinen Newsletter am Ende der Seite.

Beeren_Joghurt_Tarte_1

Druckversion: Beeren-Joghurt-Tarte

Rezept für eine sommerlich frische Beeren-Joghurt-Tarte

Beeren-Joghurt-Tarte

Beeren-Joghurt-Tarte

Zutaten

    Zutaten für eine eckige Tarte-Form
    Für den Boden
  • 100 g Amarettini
  • 110 g kalte Butter
  • 2 Eigelb
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 TL Vanilla Extrakt
    Für die Füllung
  • 2 Blatt rote Gelatine
  • 300 g TK Brombeeren
  • 40 g Zucker
  • 60 g Joghurt
  • 1/2 TL Vanilla Extrakt
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 60 g Sahne
    Zur Dekoration
  • Verschiedene Beeren
  • 20 g weiße Schokolade

Zubereitung

    Boden
  1. Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backform ein.
  2. Zerkleinere die Amarettini und verknete sie rasch mit allen weiteren Zutaten für den Boden sowie 1-2 TL kaltem Wasser.
  3. Gib nun den Teig in die Form und drücke einen kleinen Rand hoch. Froste den backfertigen Teig für 15 Minuten.
  4. Lege anschließend den Boden mit Backpapier und Hülsenfrüchten zum Blindbacken aus. Backe den Boden für 20 Minuten und lasse ihn in der Form auf einem Kuchenrost auskühlen.
    Füllung
  1. Jetzt kannst du dich an die Füllung machen.
  2. Weiche zu Beginn die Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser ein.
  3. Erwärme die Brombeeren in einem kleinen Topf zusammen mit dem Zucker. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, kannst du die Beeren pürieren.
  4. Passiere das Brombeerpüree durch ein Sieb und gib die ausgedrückte Gelatine hinzu. Lasse die Mischung etwas abkühlen.
  5. Mische in einer Schüssel den Joghurt, den Zitronenabrieb und das Vanilla Extrakt. Sobald alles gut verrührt ist, kannst du nun die Joghurt-Mischung zur Beeren-Mischung geben und glattrühren.
  6. Kühle die Beeren-Joghurt-Mischung bis sie beginnt zu gelieren.
  7. Schlage, während die Beeren-Joghurt-Mischung kühlt, die Sahne auf. Hebe sie unter die Beeren-Joghurt-Mischung.
  8. Jetzt kannst du die fertige Füllung auf den Boden geben. Die Beeren-Joghurt-Tarte kommt nun für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.
    Dekorieren
  1. Abschließend kannst du deine Beeren-Joghurt-Tarte noch mit verschiedenen Beeren und gehackter weißer Schokolade verzieren.
  2. Fertig.
http://sundaycake.de/sommerlich-frische-beeren-joghurt-tarte/

Eine Antwort auf „Sommerlich frische Beeren-Joghurt-Tarte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.