Zitronentarte mit nur 5 Zutaten

Die Zitronentarte ist ein echter Klassiker. Schön kühl und erfrischend, süß und gleichzeitig angenehm sauer. Und das Beste ist, sie ist ganz leicht und schnell zu machen.

Fertige Zitronentarte3

Es gibt wahrscheinlich auch aufwendigere Versionen dieser Tarte, aber ich habe das Original zu diesem Sunday Cake Rezept in einem Backbuch der berühmten New Yorker „Magnolia Bakery“ gefunden.

Fertige Zitronentarte2

Du benötigst nur fünf Zutaten, weil bei diesem Rezept der klassische Mürbeteig-Boden durch Butterkekse ersetzt wird. Auch das Blindbacken mit Hülsenfrüchten entfällt, da der Boden beim Backen nicht aufgeht.

Kurz, es ist das perfekte Rezept, wenn du dich mal an einer Tarte versuchen willst.

Los gehts!

Zutaten für eine eckige Tarteform

Für den Boden

1 Paket Butterkekse
6 EL Butter

Für die Füllung

1 1/2 Dosen gesüßte Kondensmilch
6 Eigelb
5 Zitronen für:
– 200 ml Zitronensaft
– 1 EL Zitronenabrieb

Zur Dekoration

Limetten- oder Zitronenscheiben
Weitere Beeren

Butterkekse
Butterkekse

Boden

Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backform ein.

Beginne damit die Butterkekse zu zerbröseln. Du kannst das beispielsweise mit einem Zerkleinerer tun. Alternativ kannst du deine Kekse in einen Gefrierbeutel geben, um sie dann mit einer Pfanne ordentlich zu vermöbeln. 

Wenn deine Kekse gut zerkleinert sind, gib sie in eine Schüssel.

Nimm die Butter und gib sie in einen kleinen Topf. Schmelze die Butter bei schwacher Hitze und gieße sie über die zerkleinerten Kekse.

Vermenge die Butter gut mit den Keksen, bis du eine schöne Butter-Keks-Mischung hast. 

Gib die Masse in die Tarteform und drücke einen kleinen Rand hoch.

Dein vorbereiteter Boden kann nun für 10 Minuten in den Ofen. 

Nimm den Boden nach der Bachzeit aus dem Ofen und lasse ihn auf einem Kuchenrost in der Form abkühlen.

gebackener Boden
gebackener Boden

Füllung

Während der Boden auskühlt, kannst du die Füllung vorbereiten. Gib dazu die gesüßte Kondensmilch zusammen mit den Eigelben in eine Schüssel. Verrühre die Zutaten bis sich alles gut verbunden hat. 

Im nächsten Schritt kommen nun noch der Zitronensaft und der Zitronenabrieb hinzu. 

Verrühre erneut die Masse und gieße sie auf den vorbereiteten Boden. 

Die Zitronentarte geht nun für 25-30 Minuten in den Ofen. Nimm sie anschließend aus dem Ofen und lasse sie in der Form abkühlen, bevor sie für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank wandert. 

Fertige Creme
Fertige Creme

Dekorieren

Nach der Zeit im Kühlschrank kannst du nun deine Tarte nach Lust und Laune dekorieren.

 Fertig.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Oder hast du sogar Lust zu berichten, wie dir deine Zitronentarte gelungen ist? Dann nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Diana

P.S. Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und automatisch informiert werden, wenn ein neues Rezept-Tutorial erscheint? Dann abonniere meinen Newsletter am Ende der Seite.

Fertige Zitronentarte1

Druckversion: Zitronentarte

Rezept für Zitronentarte mit nur 5 Zutaten

Zitronentarte mit nur 5 Zutaten

Zutaten

    Zutaten für eine eckige Tarteform
    Für den Boden
  • 1 Paket Butterkekse
  • 6 EL Butter
    Für die Füllung
  • 1 1/2 Dosen gesüßte Kondensmilch
  • 6 Eigelb
  • 5 Zitronen für:
  • - 200 ml Zitronensaft
  • - 1 EL Zitronenabrieb
    Zur Dekoration
  • Limetten- oder Zitronenscheiben
  • Weitere Beeren

Anleitung

    Boden
  1. Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backform ein.
  2. Beginne damit die Butterkekse zu zerbröseln. Du kannst das beispielsweise mit einem Zerkleinerer tun. Alternativ kannst du deine Kekse in einen Gefrierbeutel geben, um sie dann mit einer Pfanne ordentlich zu vermöbeln.
  3. Wenn deine Kekse gut zerkleinert sind, gib sie in eine Schüssel.
  4. Nimm die Butter und gib sie in einen kleinen Topf. Schmelze die Butter bei schwacher Hitze und gieße sie über die zerkleinerten Kekse.
  5. Vermenge die Butter gut mit den Keksen bis du eine schöne Butter-Keks-Mischung hast.
  6. Gib die Masse in die Tarteform und drücke einen kleinen Rand hoch.
  7. Dein vorbereiteter Boden kann nun für 10 Minuten in den Ofen.
  8. Nimm den Boden nach der Bachzeit aus dem Ofen und lasse ihn auf einem Kuchenrost in der Form abkühlen.
    Füllung
  1. Während der Boden auskühlt, kannst du die Füllung vorbereiten. Gib dazu die gesüßte Kondensmilch zusammen mit den Eigelben in eine Schüssel. Verrühre die Zutaten bis sich alles gut verbunden hat.
  2. Im nächsten Schritt kommen nun noch der Zitronensaft und der Zitronenabrieb hinzu.
  3. Verrühre erneut die Masse und gieße sie auf den vorbereiteten Boden.
  4. Die Zitronentarte geht nun für 25-30 Minuten in den Ofen. Nimm sie anschließend aus dem Ofen und lasse sie in der Form abkühlen, bevor sie für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank wandert.
    Dekorieren
  1. Nach der Zeit im Kühlschrank kannst du nun deine Tarte nach Lust und Laune dekorieren.
  2. Fertig.
http://sundaycake.de/zitronentarte/

Eine Antwort auf „Zitronentarte mit nur 5 Zutaten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.