Birne-Helene-Torte

Die Birne-Helene-Torte kombiniert den milden Geschmack von Birnen mit einem schokoladigen Nutella-Frischkäse-Frosting. Für mich ein echtes Torten-Soulfood und eine Homage an Loriot.

Birne-Helene-Torte_1

Ich bin ein großer Loriot-Fan und liebe die Szene in „Papa ante Portas“ in der Renate ihrem Mann zum Dessert „Birne Helene“ serviert, die sich als „Apfel Helene“ entpuppt. Großartig!

Die echte „Birne Helene“ kommt aus der klassischen französischen Haute Cuisine und wurde um 1870 zur Uraufführung der Operette „Die schöne Helena“ in Paris kreiert. 

Los geht’s!

Zutaten für 1 Mini-Torte mit 3 Böden (18 cm) 

Für den Teig

  • 100 g Butter
  • 60 ml Milch
  • 120 g Mehl
  • 35 g Kakao
  • 150 g Zucker
  • 3/4 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 75 g saure Sahne
  • 1 Ei
  • 60 ml heißer Espresso

Für die Birnenfüllung

  • 2 dunkle Birnen
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 15 g Speisestärke
  • 10 g Zucker
  • 100 ml plus 2 EL Birnensaft
  • 1/4 TL Zimt

Für die Buttercreme

  • 120 g weiche Butter
  • 250 g Nutella
  • 250 g Frischkäse

Für die Dekoration

  • 1 weitere dunkle Birne
  • 1 Beutel Kuchenglasur
  • 2 Zahnstocher
Birne-Helene-Torte_2

Teig

Heize den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backförmchen ein.

Schmelze zu Beginn die Butter in einem kleinen Topf und füge die Milch hinzu. Stelle die Mischung zu Seite.

Gib nun alle trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Zucker, Natron, Salz) in eine Rührschüssel und vermenge sie kurz. Jetzt kommen die Butter-Milch-Mischung, die saure Sahne und das Ei hinzu. Rühre alles glatt.

Zum Abschluss wird nun noch der Espresso zum Teig gefügt. Wenn sich alles gut verbunden hat, gibst du den Teig in die Förmchen.

Backe die Böden 18-20 min. Lass die Böden anschließend 10 min auskühlen, bevor du sie aus der Form löst.

Birne-Helene-Torte_3

Birnenfüllung

Bereite während der Backzeit die Birnen vor. Schäle und schneide sie in kleine Würfel. Um die Birnenwürfel vor dem Braunwerden zu schützen, gibst du den Zitronensaft über die Birnen.

Gib nun die Speisestärke, den Zucker, den Zimt zusammen mit 2 EL Birnensaft in eine kleine Schüssel. Rühre die Mischung glatt.

Koche den restlichen Birnensaft in einem kleinen Topf auf. Nimm den kochenden Saft vom Herd und rühre die angerührte Speisestärke-Mischung ein. Koche die Mischung noch einmal 1 Minute auf.

Gieße den überschüssigen Zitronensaft der Birnen ab und füge die Birnen dem angerührten Fruchtpudding zu. Lass die Birnen etwas abkühlen.

Buttercreme

Als letzte Komponente bereitest du nun die Buttercreme vor. Schlage dazu die Butter schaumig auf. Anschließend kommen Nutella und Frischkäse hinzu. Vermenge alles, bis sich die Zutaten gut verbunden haben. 

Du kannst die Creme sofort verarbeiten. Gib die Buttercreme dazu in einen Spritzbeutel mit großer runder Lochtülle.

Birne-Helene-Torte_4

Zusammenfügen

Nun kannst du die Torte zusammensetzen. Beginne damit einen ersten Boden auf die Tortenplatte zu legen. 

Gib etwas von der Creme auf den Boden und verstreiche sie. Ziehe mit der Creme einen äußeren Rand auf dem Boden, damit du die Birnenfüllung in die Mitte des Bodens geben kannst.

Nachdem du die Birnen in der Mitte verteilt hast, gibst du etwas Creme auf die Birnen, um sie komplett zu bedecken.

Nun kannst du den zweiten Boden auflegen. Gib auch hier etwas Creme auf den Boden, verstreiche sie, ziehe einen äußeren Rand, fülle erneut die Birnen ein und bedecke sie abschließend mit der Creme.

Nun legst du den letzen Boden auf und streichst die Torte ringsherum ein. Lass sie mindestens 1 Stunde kühlen, bevor du mit dem finalen Dekorieren beginnst. 

Birne-Helene-Torte_5

Dekorieren

Überlege dir, wie du die Birne auf deine Birne-Helene-Torte setzen möchtest und schneide eine gerade Fläche am Fuß der Birne ab, sodass sie aufgestellt werden kann. Fixiere die Zahnstocher im Fuß der Birne und setze sie in die Mitte der Torte.

Bereite die Kuchenglasur nach Packungsanleitung vor. Sobald die Glasur flüssig ist, kannst du sie über die Birne laufen lassen.

Fertig.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Oder hast du sogar Lust zu berichten, wie dir deine Birne-Helene-Torte gelungen ist? Dann nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Diana

P.S. Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und automatisch informiert werden, wenn ein neues Rezept-Tutorial erscheint? Dann abonniere meinen Newsletter am Ende der Seite.

Druckversion: Birne-Helene-Torte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.