Smarties Geburtstagskuchen

Das Backen für Kinder ist toll. Hier kann man sich so richtig austoben und Vollgas geben, bei allem was bunt und schokoladig ist. Der Smarties Geburtstagskuchen ist mehrfach kampferprobt, ein echter Renner und auch wirklich leicht zu backen.

Da es rund um Kindergeburtstage schnell mal etwas stressiger werden kann, habe ich dir hier eine quick & dirty Version beschrieben. Bei allem Anspruch, möglichst viel selbst zu machen, ist das ein oder andere fertige Produkt eine Riesenhilfe, um Zeit zu sparen.

Smarties Geburtstagskuchen_1

Neben der Bequemlichkeit mag ich das Rezept, da man wirklich nicht viel falsch machen kann. Auch wenn die Böden nicht perfekt gerade sind oder die Creme nicht exakt glatt gestrichen, ist das bei diesem Kuchen kein Problem. Die KitKat am Rand und die Smarties auf dem Deckel kaschieren perfekt alle Unebenheiten, sodass sich das Ergebnis immer sehen lassen kann.

Smarties Geburtstagskuchen_5

Für die Böden habe ich Mini-Backformen genommen. Sie haben einen Durchmesser von 18 cm. Du kannst sie parallel in den Ofen geben, brauchst nur 15 min Backzeit und du sparst dir das Zerschneiden. Wenn du diese Böden nicht hast, kannst du alternativ eine normale Springform nehmen. Die Teigmenge sollte auch für eine 26er Springform passen. Hier teilst du den Kuchen dann nur einmal in der Mitte und benötigst etwas mehr von den KitKat und Smarties.

Aber nun genug der Vorrede. Los geht’s!

Zutaten für einen Kuchen mit 18 cm Durchmesser und 3 Böden. 

Für den Biskuitteig

4 Eier
100 g Zucker
1 TL Vanilla Extrakt
100 g Mehl
1/2 TL Backpulver
25 g Speisestärke
10 g Kakao
1 Messerspitze Zimt

Für die Schokoladencreme

Dr. Oetker für Mousse au Chocolat (oder vergleichbares Produkt)
250 ml Milch
100 ml Sahne

Für die Dekoration

ca. 8 KitKat (je 20 g)
ca. 250 g Smarties

Optional:
Schleifenband
1 Kerzenziffer

Smarties Geburtstagskuchen_6

Biskuitteig

Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backförmchen ein.

Schlage die Eier mit dem Handrührgerät oder deiner Küchenmaschine in einer Rührschüssel auf  höchster Stufe 1 Min. schaumig. 

Gib nun den Zucker und das Vanilla-Extrakt hinzu. Rühre die Masse weitere 3 Minuten. 

Mische nun das Mehl mit dem Backpulver, der Speisestärke, dem Kakao und dem Zimt. Rühre die Mischung kurz auf niedrigster Stufe unter. 

Als nächstes kannst du den fertigen Teig in die Backförmchen geben und für ca. 15 Minuten backen. Der Boden ist fertig, wenn kein Teig mehr an einem Holzstäbchen kleben bleibt, das du hineinpiekst.

Lass den Teig nach dem Herausnehmen ein paar Minuten abkühlen und löse ihn dann aus der Form. Die Böden können am besten auf einem Gitter auskühlen. Erst wenn sie vollständig ausgekühlt sind, kannst du sie weiter verarbeiten.

Schokoladencreme

Bereite nun die Schokoladencreme wie auf der Packung beschrieben mit der Milch und der Sahne vor.

Stelle die Schokoladencreme ca. 30 min kalt. So wird sie etwas fester, bevor du sie zum Einstreichen des Kuchens verwendest.

Smarties Geburtstagskuchen_4

Einstreichen

Jetzt bringst du die Böden mit der Creme zusammen. Lege dazu den ersten Boden auf eine Tortenplatte und streiche sie mit der Schokoladencreme ca. 2 cm dick ein. Lege anschließend den zweiten Boden auf und streiche erneut ca. 2 cm dick die Creme auf den Boden. Zum Abschluss legst du den letzten Boden oben auf und streichst den Kuchendeckel sowie die Seiten mit der Schokoladencreme ca. 1 cm dick ein.

Dekorieren

Nun kommen die KitKat ins Spiel. Packe sie jeweils aus und breche die einzelnen Stäbchen auseinander. Nun kannst du die einzelnen Stäbchen an den Rand des Kuchen setzen, bis dieser komplett ummantelt ist. Die einzelnen Stäbchen sollten nun ein paar cm über den Kuchen hinaus ragen. 

Wenn du eine Kerzenzahl verwendest, setze sie nun in die Mitte des Kuchendeckels und verteilen die Smarties auf dem kompletten Deckel, bis alles bedeckt ist. Fertig.

Hast du Fragen oder Anmerkungen? Oder hast du sogar Lust zu berichten, wie dir dein Smarties Geburtstagskuchen gelungen ist? Dann nutze einfach das Kommentarfeld weiter unten auf dieser Seite.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Deine Diana

P.S. Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und automatisch informiert werden, wenn ein neues Rezept-Tutorial erscheint? Dann abonniere meinen Newsletter am Ende der Seite.

Druckversion: Smarties Geburtstagskuchen

Rezept für einen Smarties Geburtstagskuchen

Smarties Geburtstagskuchen

Smarties Geburtstagskuchen

Zutaten

    Zutaten für einen Kuchen mit 18 cm Durchmesser und 3 Böden.
    Für den Biskuitteig
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanilla Extrakt
  • 100 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 25 g Speisestärke
  • 10 g Kakao
  • 1 Messerspitze Zimt
    Für die Schokoladencreme
  • Dr. Oetker für Mousse au Chocolat (oder vergleichbares Produkt)
  • 250 ml Milch
  • 100 ml Sahne
    Für die Dekoration
  • ca. 8 KitKat
  • ca. 250 g Smarties
    Optional:
  • Schleifenband

Anleitung

    Biskuitteig
  1. Heize den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vor und fette deine Backförmchen ein.
  2. Schlage die Eier mit dem Handrührgerät oder deiner Küchenmaschine in einer Rührschüssel auf höchster Stufe 1 Min. schaumig.
  3. Gib nun den Zucker und das Vanilla-Extrakt hinzu. Rühre die Masse weitere 3 Minuten.
  4. Mische nun das Mehl mit dem Backpulver, der Speisestärke, dem Kakao und dem Zimt. Rühre die Mischung kurz auf niedrigster Stufe unter.
  5. Als nächstes kannst du den fertigen Teig in die Backförmchen geben und für ca. 15 Minuten backen. Der Boden ist fertig, wenn kein Teig mehr an einem Holzstäbchen kleben bleibt, das du hineinpiekst.
  6. Lass den Teig nach dem Herausnehmen ein paar Minuten abkühlen und löse ihn dann aus der Form. Die Böden können am besten auf einem Gitter auskühlen. Erst wenn sie vollständig ausgekühlt sind, kannst du sie weiter verarbeiten.
    Schokoladencreme
  1. Bereite nun die Schokoladencreme wie auf der Packung beschrieben mit der Milch und der Sahne vor.
  2. Stelle die Schokoladencreme ca. 30 min kalt. So wird sie etwas fester, bevor du sie zum Einstreichen des Kuchens verwendest.
    Einstreichen
  1. Jetzt bringst du die Böden mit der Creme zusammen. Lege dazu den ersten Boden auf eine Tortenplatte und streiche sie mit der Schokoladencreme ca. 2 cm dick ein. Lege anschließend den zweiten Boden auf und streiche erneut ca. 2 cm dick die Creme auf den Boden. Zum Abschluss legst du den letzten Boden oben auf und streichst den Kuchendeckel sowie die Seiten mit der Schokoladencreme ca. 1 cm dick ein.
    Dekorieren
  1. Nun kommen die KitKat ins Spiel. Packe sie jeweils aus und breche die einzelnen Stäbchen auseinander. Nun kannst du die einzelnen Stäbchen an den Rand des Kuchen setzen, bis dieser komplett ummantelt ist. Die einzelnen Stäbchen sollten nun ein paar cm über den Kuchen hinaus ragen.
  2. Wenn du eine Kerzenzahl verwendest, setze sie nun in die Mitte des Kuchendeckels und verteilen die Smarties auf dem kompletten Deckel, bis alles bedeckt ist. Fertig.
http://sundaycake.de/smarties-geburtstagskuchen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.